Detailansicht für den Begriff

Name des Begriffes: Phänotyp
Beschreibungen des Begriffes:

Erscheinungsbild eines Organismus

Summe aller an einem Einzelwesen vorhandenen Merkmale Präimplantationsdiagnostik (PID): medizinisches Verfahren, bei dem Embryonen auf mögliche Erbfehler untersucht werden: Eine weibliche Eizelle wird außerhalb des Körpers mit einer Samenzelle künstlich befruchtet. Die befruchtete Eizelle wird nicht sofort in die weibliche Gebärmutter eingepflanzt. Die Mediziner warten, bis sich daraus etwa acht Zellen gebildet haben. Dann entnehmen sie ein oder zwei Zellen und untersuchen diese auf mögliche Schäden im Erbgut. Bei genetischem Schaden wird der kleine Mensch „verworfen" oder für die Forschung verwendet, d. h. in jedem Fall getötet.

Zurück