Schriftenreihe Heft 42 - DDr. Ralph Weimann - Die Würde des Menschen ist in Deutschland nun auch geschäftsmäßig antastbar

Der oberste deutsche Gerichtshof hat entschieden, dass es ein Recht auf selbstbestimmtes Sterben gibt.

 

Der 26. Februar 2020 stellt einen dunklen Tag für die deutsche Rechtsprechung dar.
Der oberste deutsche Gerichtshof hat unter Berufung auf das Persönlichkeitsrecht entschieden, dass es ein Recht auf selbstbestimmtes Sterben gibt.
Bedeutet das in Konsequenz die absolute Verfügungsgewalt des Menschen über den Menschen?