Unsere Medien  >  Friday-Faxe  >  2004

2004

Austin Ruse, C-FAM - 30.04.04 - Band 7, Nr. 19

Heute wird von einem Artikel der Prestigezeitung „Foreign Affairs" (Außenpolitik) berichtet, der den demographischen Rückgang behandelt.

30.04.04 www.c-fam.org


Aufruf: Lesen sie die ersten 500 Wörter des Artikels: www.foreignaffairs.org. Geben sie bei „Suche" den Namen Longman ein. 


 Austin Ruse, C-FAM - 23.04.04 - Band 7, Nr. 18

Das Magazin "Worldwatch" hat Präsident Bush als Schachfigur C-FAMs verspottet. Eine Karrikatur veranschaulicht den "Krieg" des Präsidenten "gegen die Frauen". Auch Austin Ruse und andere Lebensrechtler beteiligen sich am Kampf.


23.04.04

www.c-fam.org

Aufruf: Klicken Sie auf die Ausgabe März/April und lesen Sie den Worldwatch Artikel: www.worldwatch.org/pubs/mag/2004/172/.


Austin Ruse, C-FAM - 16.04.04 - Band 7, Nr. 17

Bei einem Treffen der UN-Menschenrechtskommission in Genf haben radikale Homosexuelle die Kirche scharf verurteilt. Bis jetzt ist es Delegationen, welche sich für die Familie einsetzen, gelungen, eine Änderung der Allgemeinen Menschenrechtserklärung zugunsten der Homosexualität abzuwenden.

 

16.04.04 www.c-fam.org


Aufruf: Danken Sie der Kirche und den muslimischen Nationen für ihren Widerstand gegen Sonderrechte für Homosexuelle: 185@hotmail.com

Austin Ruse, C-FAM - 02.04.04 - Band 7, Nr. 15

Die Abtreibungsverfechter sind frustriert, da sie noch kein globales Abtreibungsrecht durch die Vereinten Nationen erreichen konnten. Bei einem UN-Treffen in New York haben sie sich sehr beschwert.

02.04.04 www.c-fam.org


Aufruf: Beten Sie für alle, welche die Abtreibung auf Verlangen befürworten und fördern, besonders für jene, die mit den "Katholiken für die Entscheidungsfreiheit" und dem UNFPA verbunden sind.

Austin Ruse, C-FAM - 26.03.04 - Band 7, Nr. 14

Die UN-Menschenrechtskommission debattiert in Genf über die Abtreibung und die homosexuelle Ehe.

26.03.04 www.c-fam.org


Aufruf: Lesen Sie den Bericht zu dieser Debatte unter www.unhchr.ch/pdf/chr60/49AV.pdf

Austin Ruse, C-FAM - 19.03.04 - Band 7, Nr. 13

Wir berichten heute über die öffentliche Stimme der Bush-Administration für Familienangelegenheiten bei den Vereinten Nationen: Ellen Sauerbrey. Sie tritt unerschrocken ein für die Familie.

19.03.04 www.c-fam.org


Aufruf: Danken Sie der Botschafterin Ellen Sauerbrey für ihren festen und mutigen Standpunkt zugunsten des Lebens: sauerbrey245@hotmail.com 

Austin Ruse, C-FAM - 12.03.04 - Band 7, Nr. 12

Die Kommission für den Status der Frauen verhandelt zur Zeit unter heftigen Kontroversen über ein Dokument. Dennoch stehen die Kräfte der Lebensrechtsbewegung unmittelbar vor dem Sieg.

12.03.04 www.c-fam.org


Aufruf: Beten Sie jetzt um den Sieg bei den Verhandlungen!

 Austin Ruse, C-FAM - 27.02.04 - Band 7, Nr. 10

Gestern hat C-FAM dem Präsidenten von Costa Rica den Kolbe-Friedenspreis 2004 verliehen. Das war ein großes Ereignis für C-FAM und die pro-life Bewegung. 250 Würdenträger waren anwesend. Unter prespacheco@hotmail.com können Sie dem costaricanischen Präsidenten gratulieren und ihm für seinen festen pro-life Standpunkt bei den Vereinten Nationen danken.

27.02.04 www.c-fam.org


Austin Ruse, C-FAM - 23.02.04 - Band 7, Nr. 9

Die UN-Abteilung für Information/Öffentlichkeitsarbeit hat im Hauptquartier ein Treffen einberufen. Es wurde über eine Strategie für die Öffentlichkeitsarbeit beraten. Vorgeschlagen wurde, daß die Verbündeten der Vereinten Nationen die Verwicklung derselben in die Abtreibung absolut leugnen sollen.

23.02.04 www.c-fam.org


Austin Ruse, C-FAM - 06.02.04 - Band 7, Nr. 7

Im März findet in Mexico City der III.Weltkongreß der Familien statt. Es werden über 2000 führende Persönlichkeiten der Lebensrechtsbewegung und der Bewegung für die Familie erwartet. Austin Ruse ruft auf, daran teilzunehmen. Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden sie unter: www.worldcongress.org

06.02.04 www.c-fam.org


Austin Ruse, C-FAM - 30.01.04 - Band 7, Nr. 6

In den vergangenen beiden Jahren hat der amerikanische Kongreß die finanzielle Unterstützung für den UNFPA einbehalten. Jetzt wurde diese Summe (59 Mio. Dollar) endgültig an andere Programme vergeben. Dennoch hofft Planned Parenthood auf eine Ende des Embargos.

30.01.04 www.c-fam.org


Aufruf: Austin Ruse bittet darum, E-Mails an den Präsidenten zu schreiben: president@whitehouse.gov Sagen Sie "nein" zur Finanzierung des UNFPA und der Zwangsabtreibung

Austin Ruse, C-FAM - 16.01.04 - Band 7, Nr. 4

Anläßlich der Konferenz zur Bevölkerungskontrolle in Genf hat der UNFPA und seine Verbündeten das Christentum angegriffen. Der UN-Generalsekretär Kofi Annan ist anscheinend damit einverstanden, weil von ihm keine Kritik kommt.

16.01.04 www.c-fam.org


Austin Ruse, C-FAM - 09.01.04 - Band 7, Nr. 3

Die Abtreibungsaktivisten führen gegen das Christentum in Europa einen erbitterten Kampf. Die "Katholiken" für die Entscheidungsfreiheit (CFFC) haben einen Aufruf veröffentlicht, die Katholische Kirche und andere "konservative" Christen in Europa gewaltig zu bremsen.

09.01.04 www.c-fam.org


 Austin Ruse, C-FAM - 02.01.04 - Band 7, Nr. 2

Die Präsidentin der Internationalen Koalition für Frauengesundheit (IWHC) ruft die EU auf, die Christen zu bekämpfen und Pro-life Gruppen aus den Vereinten Nationen zu eliminieren.

02.01.04 www.c-fam.org


Aufruf: Austin Ruse bittet, IWHC zu sagen, sie sollen die Hände weglassen von den christlichen NGOs: www.iwhc.org