Bioethik  >  In vitro Fertilisation

In vitro Fertilisation

Die "künstliche" Zeugung (IVF)

Nach der künstlichen Schwangerschaftsverhütung, die oft auch eine ungewollte Sterilität zur Folge hat, folgt mit der künstlichen Zeugung (IVF) ein weiterer Schritt in der Manipulation des menschlichen Lebens.

Die Folgen einer euphorisch forschenden und experimentierenden Reproduktions-Medizin sind noch nicht absehbar.


Informieren Sie sich und lesen Sie die nachstehenden Beiträge:

Bitte lesen Sie auch den Beitrag von Univ.-Prof. Dr. Manfred Balkenohl:

"Moderne Befruchtungstechnologien - Anmerkungen zur ethischen Perspektive"